Frühjahrstörn 2018: Von Cala di Medici nach Loano

Über Cala di Medici, wo wir bei heftigem Wind gut geschützt liegen, erreichen wir den neuen und sehr gepflegten Yachthafen von Marina di Pisa. Er liegt direkt an der Mündung des Arno, und von der Promenade hat man einen Superblick auf die Stellnetzfischer. Ganz in der Nähe gibt es viele Geschäfte und auch eine gute…

Frühjahrstörn 2018: Von Ostia nach Elba

Am 09. April 2018 kommen wir, reichlich erschöpft von der langen Autofahrt, auf dem Gelände des Cantiere „Altamarea“ in Ostia am Tiber an. Uns erwartet eine freudige Überraschung, denn die „Honfleur“ sieht im wahrsten Sinne des Wortes glänzend aus. Erstmals in jahrzehntelanger Fahrtenseglergeschichte hatten wir uns einen  Rundum-Service  gegönnt. Das ganze Boot wurde vom Winterdreck…

Herbsttörn 2017: Von Tropea nach Rom

Nach einer Zwischenstation in Cetraro erreichen wir 100sm weiter den Ort Maratea. Unterwegs beobachten wir fliegende Fische vor dem Bug, und eine große rote Libelle sucht kurz Zuflucht in unserem Salon. Kaum ein anderes Boot ist unterwegs. Bei einem der Konzessionäre bekommen wir einen guten Platz. Mit Wasser und Strom verlangt er 100€ für 2…

Herbsttörn 2017: Stromboli

40sm weiter sind wir nach einer ruhigen Fahrt in Tropea und bekommen einen wunderbaren Platz „an Oleanderbüschen“, es geht doch! Leider ist auch hier die Versorgung mit frischen Waren sehr schwierig. Ein alter Fischer hat in der Nähe ein Ristorante und verkauft nebenbei ein paar Lebensmittel. Als ich Brot kaufen will, demonstriert er die Frische,…

Herbsttörn 2017: Ein stürmischer Beginn

Etwas wehmütig verlassen wir Cariati  früher als geplant am 06.09.2017. Aber nach dem unglaublich heißen Sommer (Inferno, sagen sie hier) wird Italien von extremen Wetterlagen gebeutelt, und für die nächste Woche ist ein Gewittertief angekündigt. Vorher wollen wir schon den Törn beginnen und den Sturm in einem geschützten Hafen abwettern. Unser erstes Ziel nach 50sm…

Herbst 2017: Von Hamburg nach Cariati

Fünf Tage brauchen wir, um von Hamburg nach Cariati zu kommen, und es ist gut, dass wir uns so viel Zeit lassen können. Am dritten Reisetag erreichen wir Tivoli bei Rom. Nachmittags ein ausführlicher Besuch der Villa Adriana. Der Audioguide ist leider so miserabel, dass wir meist nur einigermaßen hilflos vor den alten Steinen stehen….

DAS BUCH „SEGELLOS“

Kann ein passionierter Segler ein glücklicher Motorbootfahrer werden? Wie geht es einem Jagdhund, wenn er zum Yachthund wird? Was macht Schuhlöffel in Montenegro so heiß begehrt, und können geklaute Fender zurück geklaut werden? Mit viel Humor und Selbstironie beschreibt die Autorin eine  lange und erlebnisreiche Reise mit Mann und Bordhund, von der Ostsee durch die…