Frühjahrstörn 2016 Kroatien I

Unsere Tour am 22.05.2016 von Montenegro nach Kroatien wird mühsamer als gedacht. Wir steuern von Kotor erst einmal den Porto Montenegro in Tivat an.  Dort kann man kurz vor Verlassen des Landes zollfreien Diesel für sagenhafte 0,494€ tanken. Wir müssen zwar etwas warten (was erklärtermaßen nicht zu unseren Stärken gehört), aber der Service beim Ausklarieren und Tanken ist absolut luxuriös und perfekt.

Nachmittags sind wir dann in Cavtat, dem ersten Hafen Kroatiens, um dort einzuklarieren. Dort lässt uns die Polizei aber nicht einmal anlegen, es sei Sonntag und der Hafenkapitän nicht da! Man schickt uns weiter nach Dubrovnik. Dort am riesigen Fährterminal suchen wir vergeblich einen Zollanleger für Yachten und werden von einem Mitarbeiter der Port Authority angemeckert, wir hätten uns natürlich über Funk anmelden müssen! Er weist uns einen Platz an der gähnend leeren Kreuzfahrer-Pier zu. Welcome to Croatia?? Immerhin geht das Einklarieren hier zügig, und wir können nach einer knappen Stunde wieder ablegen.
Abends, nach 9 Stunden, landen wir endlich in Slano an der Dubrovnik Riviera. Hier gibt es inzwischen eine von der Gemeinde gebaute verlängerte Pier, sehr gepflegt mit Murings und Strom. P1000234Die ACI Marina nebenan ist noch im Bau. Sie wird sich aber für die attraktive Bucht nicht negativ auswirken und für den Ort sicher auch zu einer Bereicherung beitragen. Neben uns liegen Deutsche und Österreicher, man spricht Deutsch. Ungewöhnlich für uns, denn bisher haben wir fast nur Yachties anderer Nationalitäten getroffen.

Nachdem wir mal wieder einen Jugo abgewettert haben, geht es weiter nach Ston. Jörn fährt sofort mit dem Rad  in den Ort, und siehe da, er trifft den Deutschen Klaus wieder, der uns vor vier Jahren so gastfreundlich empfangen hatte. Die Zusammenkünfte mit ihm und seiner Frau sind wie damals sehr unterhaltsam. Die beiden nehmen uns auch mit auf einen Ausflug in die Berge nach Herzegowina, zeigen uns besondere Pflanzen, Bäume, „alte Steine“ und gehen mit uns im ehemaligen Bahnhof einer alten Schmalspurbahn essen, die zu Kaiser Franz Josephs Zeiten zwischen Sarajewo und Dubrovnik gebaut wurde. Die Gleise waren mühsam am Berghang verlegt worden. Man hat von oben einen romantischen Blick auf ein weites fruchtbares Flusstal, das durch den Bau eines Staudamms nun nicht mehr jedes Jahr überflutet sondern landwirtschaftlich genutzt wird.P1000246

In Ston zeigt uns der Wirt Ante, Nachbar und, natürlich, Freund von Klaus, seine Plantage. Hier wachsen außer Wein und Oliven auch Blumen und jede Menge Gemüse für seine Konoba. Mit 5l Rotwein und einem kräftigen Mispellikör landen wir wieder an Bord. Speziell der Rotwein hat es in sich, wie wir und unsere Gäste an Bord noch feststellen werden…

 

Ein paar Tage verbringen wir wieder auf Sipan, einer kleinen malerischen Insel der Elaphiten. Wir haben nette Gesellschaft, weil wir hier mit Christine und Wolfgang vom Motorboot „Purzel“ unterhaltsame Abende verbringen. P1000264
.

Auf die Insel Mljet, ein Naturschutzgebiet mit glasklarem Wasser und wunderbar geschützten Buchten, hatten wir uns besonders gefreut Die Wirte winken einladend mit den Muringleinen, und wir machen vor den Konobas fest. Klaus aus Ston hatte uns ganz besonders die Bucht Prozura empfohlen. In der Konoba Marinija sollten wir unbedingt das Zicklein mit Gemüse aus dem Ofen probieren. Er hatte uns sogar ein Empfehlungsschreiben auf Kroatisch mitgegeben, aber das brauchten wir gar nicht. Als wir „den Deutschen Klaus aus Ston“ erwähnten, war das Eis sofort gebrochen, und der Wirt strahlte. Man hat einen zauberhaften Blick auf die vorgelagerten Inselchen, im Garten wachsen riesige Kakteen.P1000299

Eine Bucht weiter ankern wir in Polace, und hier kann ich endlich mal wieder Gemüse und Obst im kleinen Laden kaufen. Wir waren total abgebrannt. Selbst in den Konobas gab es, wenn Gemüse zum Essen auf der Karte stand, Kartoffeln mit Kartoffeln.
Polace hat eine traumhafte Ankerbucht, wilde Trampelpfade für die Spaziergänge mit Paula und nachts einen gigantischen Sternenhimmel. Urlaub! P1000316

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s