Südfrankreich im Herbst

Ende August sind wir zurück an Bord. Es ist noch enorm heiß an der Rhône, und es weht ständig ein sehr starker N-Wind. Am 30. August 2013 verlassen wir  Valence. Drei Schleusen und fünf Stunden Fahrt flussabwärts liegt unser erstes Ziel: Viviers. Wir machen an etwas windschiefen Schwimmern fest und haben einen sehr schönen Blick auf…

Schleusen bis zur Rhône

Bei Digoin erreichen wir den Canal du Centre. Er lockt mit bescheidenen 70 Schleusen und führt uns jetzt witzigerweise in NE-Richtung nach Chalon-sur-Saône. Inzwischen trage ich meine Wildlederwinterhandschuhe und nicht mehr die „halben“ Seglerhandschuhe. Meine Finger sind rot und brennen vom vielen Leinenzusseln. Die Engländer hatten an die neuen Fender der Broom wirklich hübsche blaue…

Unsere neue Honfleur

Im  Winter 2012/2013 hatten wir die Neptunus 108E nach 10 Jahren glücklicher Reisen verkauft und uns ein neues Schiff zugelegt.  Steckbrief der neuen Honfleur:  Broom 425, Baujahr 2008, Länge 13,20m, Breite 4,24m, Tiefgang 1,06m, 2x370PS Volvo Penta Motoren. Durchfahrtshöhe 5,20, bei gelegtem Geräteträger 3,35m. Die Broom-Boote  werden in Brundall, England, gebaut und dort, ca. 3…