Uriges Griechenland

Der Ambrakische Golf am Festland ist vom Meer nur durch eine Schlei-ähnliche Zufahrt zu erreichen. In diesem großen geschützten Revier wird Fischzucht betrieben. Hier gibt es einen Flughafen mit Verbindung nach Deutschland, und John besucht uns für eine Woche.

Der Golf hat ein ganz eigenes Flair. Es gibt im kleinen Ort Vonitsas einen Eukalyptuswald, sogar Pelikane, und auf einem Spaziergang treffen wir eine Schildkröte. Bevor wir uns mit John in eine Ankerbucht verholen, unternehmen wir noch einen Einkaufsbummel. Vor einem Fischladen hängt ein riesiger Rochen am Strick von der Dachrinne und wird gerade zerlegt. Er ist mit dem Stachel über 3 Meter groß und war im Golf gefangen worden. Beim Baden müssen wir nun ein paar Tage daran denken, was für Riesenfische da möglicherweise unter uns schwimmen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s